Kindersitzgruppe 1

Kindersitze der Klasse I sind für Kinder von ca. 9 Monaten bis ca. 4,5 Jahre geeignet. Kinder in diesem Alter können aufrecht sitzen, benötigen aber noch viel seitlichen Halt – auch weil sie während der Fahrt oft einschlafen. Deshalb haben Sitze dieser Klasse immer eine seitlich Kopfstütze, der Körper ist ebenfalls durch Poster geschützt. Viele Sitze dieser Größe sind heutzutage in eine Liegeposition verstellbar, welches besonders für Babies ab 9 Monate sehr praktisch ist. Der Kindersitz der Gruppe I ist mit Isofix-Rastarmen oder Basis erhältlich, ansonsten wird er mit dem 3-Punkt-Fahrzeuggurt des Fahrzeugs fixiert. Das Kind selbst ist in dem Sitz mit einem Hosenträgergurt angeschnallt, selten gibt es auch Modelle mit einem sogenannten Sicherheitskissen. Ein Test des Autokindersitz mit Fangkörper ergab, dass diese Art der Befestigung sicherer ist, als der klassische Gurt, da im Falle eines Aufpralls der ganze Oberkörper abgefangen wird und so die Halswirbelsäule weniger belastet wird. Auch wenn sie als sicherer gelten, Fangkissen gefallen nicht allen Kindern, da man sich durch die große Konstruktion vor dem Körper schnell eingeengt fühlen kann. Hier sollte das Kind am besten ein- bis zweimal Probesitzen und einen Bequemlichkeit Test des Autokindersitz durchführen.